Forellenfilet mit Gemüsestreifen und geschmorten Tomaten

ZUTATEN: für 4 Personen

4 geräucherte Forellenfilets
1 Bund Schnittlauch, geschnitten
1 TL Meerrettich, gerieben
1 rotbackiger Apfel (z.B. Maigold), gewürfelt
1 EL weisser Balsamessig
1 EL grobkörniger Senf
1 EL Haselnussöl
1 Spritzer Zitronensaft
einige Bohnen
30 g feine Gemüsestreifen: Karotten, Sellerie
1/2 TL Meersalz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Basilikumspitzen zum Garnieren

Tomaten:
8 mittelgrosse Tomaten
4 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
1 Prise Zucker
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Basilikum

ZUBEREITUNG

1. Forellenfilets zerpflücken. Mit Schnittlauch, Apfelwürfelchen und Meerrettich mischen. Balsamessig, Senf, Haselnussöl und Zitrone zur Vinaigrette anrühren. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.

2. Bohnen und Gemüsestreifen separat in Salzwasser blanchieren. In Sieb abschütten, auf Kuchenblech ausdampfen lassen. Bohnen auseinander pflücken, mit Gemüsestreifen mischen und mit 2/3 der Vinaigrette marinieren.

3. Geschmorte Tomaten: Ofen auf 140 °C vorheizen. Basilikumblätter zupfen, Spitzen zum Garnieren zur Seite legen. Tomaten überbrühen, schälen, vierteln und entkernen.

4. Kuchenblech mit Olivenöl bestreichen. Knoblauchscheiben, Basilikumblätter und Tomaten auslegen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer bestreuen und 1 Std. im Ofen schmoren. Auf Platte auskühlen und bei Raumtemperatur ziehen lassen.

5. Ausgekühlte Tomaten sternförmig auf Teller legen, Gemüsestreifen anrichten und zerpflückte Forellenfilets darüber schichten. Mit Vinaigrette beträufeln und mit Basilikumspitzen garnieren

Dazu passt ein fruchtiger Weisswein wie Arneis,Chasselas, Riesling.

Forellenfilet mit Gemüsestreifen und geschmorten Tomaten
 
 
 
 
 

Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Sihlquai 255 · Postfach 1977 · 8031 Zürich · Tel. +41 (0)44 250 70 60 · Fax +41 (0)44 250 70 61 · info(at)sff.ch

Swiss Meat People